Walter Sedlmayrs Salvator-Reden.
1982 - 1987. Mit einem Vorwort des Verfassers. Mit Zeichnungen von Dieter Hanitzsch, Ernst Maria Lang und Ernst Hürlimann.

Unser Preis:
7,50 EUR
zzgl. 2,80 EUR
Nur noch wenige Exemplare am Lager.
Versandfertig in der Regel binnen 1-2 Werktagen.

Buchbeschreibung
München : Süddeutscher Verlag, 1987.
18. - 20. Tausend. Erweitert um die Salvatorrede von 1987
Illustrierter Pappband. 106 Seiten mit vielen Abbildungen. 22 cm.
ISBN-10: 3799163107 (3-7991-6310-7)
ISBN-13: 9783799163101 (978-3-7991-6310-1)
Sehr guter Zustand. - Johann Anton Burger, genannt Hannes Burger (* 18. Juni 1937 in München-Schwabing) ist ein deutscher Journalist und Schriftsteller. Leben und Wirken: Nach dem Abitur am Kurfürst-Maximilian-Gymnasium in Burghausen studierte Burger Philosophie, Geschichte und Zeitungswissenschaft in Passau und München. Als Redakteur begann er 1961 zunächst bei der Münchner Katholischen Kirchenzeitung. Ab 1968 arbeitete er für die Süddeutsche Zeitung, 1979 bis 1986 war er deren Korrespondent in Wien und auch Prag. Ab 1986 arbeitete er als freier Journalist und Kolumnist, seit 1990 als Bayernkorrespondent der Zeitung Die Welt. Von 1982 bis 2003 verfasste Hannes Burger für Walter Sedlmayr, Max Grießer und Erich Hallhuber die Salvatorreden beim Politiker-Derblecken am Nockherberg. 1984 schuf er für die Fernsehglosse Nix für ungut die Figur des Fernsehpförtners Alois Baierl. Mit dem Roman Feichtenreut – Roman eines Dorfes debütierte er 1971 als Schriftsteller. Es folgten mehr als zwanzig Bücher zu Themen wie Geschichte, Ökologie und Satire sowie Bavarica. Neben mehreren Journalisten-Preisen erhielt Hannes Burger auch den Ernst-Hoferichter-Preis, die Ludwig-Thoma-Medaille für Zivilcourage in der Öffentlichkeit der Stadt München, das Bundesverdienstkreuz und den Bayerischen Verdienstorden. Er ist Mitglied der Münchner Turmschreiber. Aus wikipedia-orgHannes_Burger - Johann Anton Burger, genannt Hannes Burger (* 18. Juni 1937 in München-Schwabing) ist ein deutscher Journalist und Schriftsteller. Leben und Wirken: Nach dem Abitur am Kurfürst-Maximilian-Gymnasium in Burghausen studierte Burger Philosophie, Geschichte und Zeitungswissenschaft in Passau und München. Als Redakteur begann er 1961 zunächst bei der Münchner Katholischen Kirchenzeitung. Ab 1968 arbeitete er für die Süddeutsche Zeitung, 1979 bis 1986 war er deren Korrespondent in Wien und auch Prag. Ab 1986 arbeitete er als freier Journalist und Kolumnist, seit 1990 als Bayernkorrespondent der Zeitung Die Welt. Von 1982 bis 2003 verfasste Hannes Burger für Walter Sedlmayr, Max Grießer und Erich Hallhuber die Salvatorreden beim Politiker-Derblecken am Nockherberg. 1984 schuf er für die Fernsehglosse Nix für ungut die Figur des Fernsehpförtners Alois Baierl. Mit dem Roman Feichtenreut – Roman eines Dorfes debütierte er 1971 als Schriftsteller. Es folgten mehr als zwanzig Bücher zu Themen wie Geschichte, Ökologie und Satire sowie Bavarica. Neben mehreren Journalisten-Preisen erhielt Hannes Burger auch den Ernst-Hoferichter-Preis, die Ludwig-Thoma-Medaille für Zivilcourage in der Öffentlichkeit der Stadt München, das Bundesverdienstkreuz und den Bayerischen Verdienstorden. Er ist Mitglied der Münchner Turmschreiber. ... Aus wikipedia-Hannes_Burger
127 weitere Angebote in Humor / Satire verfügbar

Walter Sedlmayrs... zu den Favoriten hinzufügen:

Antiquarische Bücher, die auch interessant für Sie sein könnten

  1. Bayerns Preußen sind die besten.

    Bayerns Preußen sind die besten.

    Burger, Hannes, Ernst Fischer und Herbert Riehl-Heyse: Ein Lehr- und Lesebuch zum Thema: Heut' nehmen wir die Preußen durch. München: Süddeutscher Ve ...
    ISBN: 379916054X EAN: 9783799160544, Bestell-Nr.: 47102, Nur noch wenige Exemplare am Lager.

  2. Bayern braucht Wolpertinger.

    Bayern braucht Wolpertinger.

    Burger, Hannes, Ernst Fischer und Herbert Riehl-Heyse: Eine dramatische Reportage: erlebt von Heike Brink, beschrieben von Hannes Burger, Ernst Fische ...
    ISBN: 3431021263 EAN: 9783431021264, Bestell-Nr.: 15171, Nur noch wenige Exemplare am Lager.

  3. Holz vor der Hütt'n.

    Holz vor der Hütt'n.

    Burger, Hannes: Ein heiteres Dirndl-Brevier. Gezeichnet von Josef Blaumeiser. München: Süddeutscher Verlag, 1983. 1. Auflage Pappband ohne Schutzumsch ...
    Bestell-Nr.: 34945, Nur noch wenige Exemplare am Lager.

  4. Schlaf schneller, Genosse!.

    Schlaf schneller, Genosse!.

    Sowjetrussische Satiren von Michail Sostschenko, Panteleimon Romanow, Wjatschislaw Schischkow, Valentin Katajew. Nachwort von Grete Willinsky. Aus de ...
    ISBN: 3548020127 EAN: 9783548020129, Bestell-Nr.: 52728, Nur noch wenige Exemplare am Lager.

Impressum / Datenschutz
Diese Antiquariatsportal-Seite ist ein Projekt der w+h GmbH
Copyright by w+h GmbH 2003 - 2020